Junge mit Fernglas sieht sich die Welt an. Eine Teddybär neben dem Jungen und Luftballone an einem Rucksack.

Traumrolle

Workshop/Kurs

9. Januar, 16. Januar, 23. Januar, 30. Januar, 6. Februar
jeweils 19-21 Uhr

Haus der Evangelischen Kirche
Am Öferl 8, Weilheim

Referentin: Julia Riegel, Opernregisseurin und Coach

Kosten: 90 Euro
Anmeldung bis: 18. Dezember

  • Von welcher Rolle habe ich schon immer mal geträumt? Im Theater, im Leben oder nur in der Fantasie?
  • Welche Rollen spiele ich schon jetzt in meinem Leben? Wie gut spiele ich sie — und wie gerne? Woran merke ich, dass ich sie „spiele“? Wie fühlt sich das an?
  • Wer verteilt die Rollen und wer ist der Regisseur?
  • Und wie komme ich an meine Traumrolle?

Diese Fragen werden gemeinsam mit Regisseurin und Coach Julia Riegel spielerisch ergründet. Aspekte davon werden dann szenisch-theatralisch bearbeitet und dadurch Grundlagen von Schauspieltechnik wie Körperpräsenz und -spannung, Stimmführung und Rollenarbeit vermittelt.

Ziel des Workshops ist es, sich in der Gruppe in verschiedenen Rollen auszuprobieren, das innere Theaterpersonal ins Rampenlicht zu bringen. Ob Komödie oder Tragödie, das Theater ist immer ein gutes, unterhaltsames und berührendes Mittel, durch effektvolle Überzeichnung und Bühnenwirksamkeit eine gewisse Distanz zu den gewählten Rollen zu entwickeln und diese so besser zu beherrschen. Durch das professionelle Feedback wird zudem das Verhältnis von Selbstbild und Außenwirksamkeit bewusst.

Am Schluss steht das improvisierte Spiel mit den Traumrollen in der Gruppe mit dazu passenden Musikstücken, Kostümen, Maske und Requisiten und der Erkenntnis, wie bunt, prall und theatralisch das Leben sein kann.

Julia Riegel Julia Riegel ist als freischaffende Opernregisseurin in ganz Deutschland tätig. In München ist sie zudem szenische Leiterin und Regisseurin der Sarré-Musikakademie, in der Kinder und Jugendliche für Musiktheater ausgebildet und in großen Projekten zusammen mit Profis der Münchner Szene Opern, Musicals und Revuen auf die Bühne gebracht werden. Darüber hinaus leitet sie regelmäßig Theater-Workshops. Seit 2011 ist sie außerdem ausgebildeter Coach (Coachingpool München) und integriert Coachingelemente in die Theaterarbeit.

Anmeldung

 

 

Bild: Konstantin Yuganov – Fotolia.com

Schreibe einen Kommentar

*